Levitiertes Wasser
© Mein Lieblingswasser OHG, Klingenberg 6, 23845 Seth

Nur Wasser kann

eine Wüste

verwandeln.

Wasser ist Leben.

Liebe ist lebendiges

Wasser.

(Phil Bosmans)

Mein Lieblingswasser
Wasser: Unser bestes Lebensmittel! Dass Wasser die wertvollste Ressource für den Menschen darstellt, ist hinreichend bekannt. Wie stark der Mensch von dem kostbaren Nass abhängig ist, beweist die Tatsache, dass er nur wenige Tage ohne Flüssigkeit auskommen kann. Für Ernährungswissenschaftler und Mediziner ist Wasser aber mehr als nur die chemische Formel "H2O". Der Wasserhaushalt des Menschen wird durch das Verhältnis von Verlust und Zufuhr bestimmt. Mit Wasser als Vermittler werden die Nähr- und Wirkstoffe zu den einzelnen Organen befördert. Die täglich benötigte Flüssigkeitszufuhr liegt bei rund 2,5 Litern. Bei der Wasseraus- scheidung werden nicht nur Wasser, sondern auch Mineralstoffe und Spurenelemente mit ausgeschieden. Daher benötigt der Körper also nicht nur Wasser, sondern auch ausreichend Mineralstoffe und Spurenelemente. Deutschland ist verhältnismäßig niederschlags- und damit wasserreich. Im Wasserkreislauf fließen die Niederschläge zu einem Teil bereits als Oberflächenwasser auf der Erdoberfläche ab. Ein Teil des Niederschlagswassers versickert jedoch in den tieferen Untergrund. Während des Sickervorgangs, der einige hundert Jahre dauern kann, wird dieses sogenannte Tiefenwasser bei seiner Wanderung durch Kies-, Schotter- und Sandschichten gefiltert und gereinigt. Die verschiedenen Gesteinsschichten haben dabei jedoch nicht nur eine Filterfunktion: Das Wasser löst aus ihnen Mineralien und Spurenelemente. Die reichhaltigen Wasservorkommen werden durch Bohrungen, die mehrere hundert Meter in die Tiefe reichen können, erschlossen. Die weitverbreitete Vorstellung, dass mit diesen Bohrungen unterirdische Seen angezapft werden, ist übrigens falsch. Das Wasser befindet sich vielmehr, wie bereits anhand des Wasserkreislaufs beschrieben, in Gesteinsporen und -klüften. Die Mineralstoffe und Spurenelemente, sind ebenso wie Vitamine lebensnotwendige Substanzen. Der menschliche Körper kann sie nicht selbst herstellen, deshalb müssen sie mit der täglichen Nahrung in ausreichender Menge zugeführt werden. Die Mineralien werden auch Mengenelemente genannt, weil sie dem Körper in einer Menge von bis zu mehreren Gramm pro Tag zugeführt werden müssen und ihr Anteil im Körper im Vergleich zu den Spurenelementen sehr viel höher ist. Bestimmte Eigenschaften der Mineralstoffe machen Leben erst möglich. So geben sie als Bausteine für Gewebe und Skelett dem Körper seine Struktur und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Stoffwechselfunktionen. In winzigen Mengen benötigt der Körper auch Spurenelemente. Ihr Anteil im Körper ist zwar gering - eben nur in Spuren nachweisbar - aber sie gelten dennoch als wichtige "funktionsfördernde Nahrungsinhaltsstoffe". Sie greifen praktisch in alle Stoffwechsel- vorgänge des Körpers fördernd ein.     Weiter Informieren
Gesundes Wasser braucht jedes Lebewesen auf Mutter Erde
Wasser: Unser bestes Lebensmittel! Dass Wasser die wertvollste Ressource für den Menschen darstellt, ist hinreichend bekannt. Wie stark der Mensch von dem kostbaren Nass abhängig ist, beweist die Tatsache, dass er nur wenige Tage ohne Flüssigkeit auskommen kann. Für Ernährungswissenschaftler und Mediziner ist Wasser aber mehr als nur die chemische Formel "H2O". Der Wasserhaushalt des Menschen wird durch das Verhältnis von Verlust und Zufuhr bestimmt. Mit Wasser als Vermittler werden die Nähr- und Wirkstoffe zu den einzelnen Organen befördert. Die täglich benötigte Flüssigkeitszufuhr liegt bei rund 2,5 Litern. Bei der Wasserausscheidung werden nicht nur Wasser, sondern auch Mineralstoffe und Spurenelemente mit ausgeschieden. Daher benötigt der Körper also nicht nur Wasser, sondern auch ausreichend Mineralstoffe und Spurenelemente. Deutschland ist verhältnismäßig niederschlags- und damit wasserreich. Im Wasserkreislauf fließen die Niederschläge zu einem Teil bereits als Oberflächenwasser auf der Erdoberfläche ab. Ein Teil des Niederschlagswassers versickert jedoch in den tieferen Untergrund. Während des Sickervorgangs, der einige hundert Jahre dauern kann, wird dieses sogenannte Tiefenwasser bei seiner Wanderung durch Kies-, Schotter- und Sandschichten gefiltert und gereinigt. Die verschiedenen Gesteinsschichten haben dabei jedoch nicht nur eine Filterfunktion: Das Wasser löst aus ihnen Mineralien und Spurenelemente. Die reichhaltigen Wasservorkommen werden durch Bohrungen, die mehrere hundert Meter in die Tiefe reichen können, erschlossen. Die weitverbreitete Vorstellung, dass mit diesen Bohrungen unterirdische Seen angezapft werden, ist übrigens falsch. Das Wasser befindet sich vielmehr, wie bereits anhand des Wasserkreislaufs beschrieben, in Gesteinsporen und - klüften. Die Mineralstoffe und Spurenelemente, sind ebenso wie Vitamine lebensnotwendige Substanzen. Der menschliche Körper kann sie nicht selbst herstellen, deshalb müssen sie mit der täglichen Nahrung in ausreichender Menge zugeführt werden. Die Mineralien werden auch Mengenelemente genannt, weil sie dem Körper in einer Menge von bis zu mehreren Gramm pro Tag zugeführt werden müssen und ihr Anteil im Körper im Vergleich zu den Spurenelementen sehr viel höher ist. Bestimmte Eigenschaften der Mineralstoffe machen Leben erst möglich. So geben sie als Bausteine für Gewebe und Skelett dem Körper seine Struktur und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Stoffwechselfunktionen. In winzigen Mengen benötigt der Körper auch Spurenelemente. Ihr Anteil im Körper ist zwar gering - eben nur in Spuren nachweisbar - aber sie gelten dennoch als wichtige "funktionsfördernde Nahrungsinhaltsstoffe". Sie greifen praktisch in alle Stoffwechselvorgänge des Körpers fördernd ein.     Weiter Informieren         Schmecken Sie den Unterschied mit unserer kostenlosen Trinkprobe
Levitiertes Wasser
© Mein Lieblingswasser OHG

Nur Wasser kann

eine Wüste

verwandeln.

Wasser ist Leben.

Liebe ist

lebendiges Wasser.

(Phil Bosmans)

Mein Lieblingswasser
Gesundes Wasser braucht jedes Lebewesen auf Mutter Erde