Levitiertes Wasser
© Mein Lieblingswasser OHG, Klingenberg 6, 23845 Seth

"Wir sind alle Wasser

aus verschiedenen

Flüssen.

Das macht es so

leicht, sich zu treffen.

Wir sind alle Wasser

aus diesem weiten

Ozean.

Eines Tages werden

wir gemeinsam zu

Dampf."

(Yoko Ono, geb. 1933)

Mein Lieblingswasser
Wasser: Ein Gast der Erde Seit einigen Jahren beschäftigen sich offizielle und inoffizielle Forscher mit dem Medium oder Lebensmittel Wasser. Die Spirale als Grundlage alles Lebendigen findet sich sowohl bei den Arbeiten von Viktor Schauberger,  als auch des anthroposohisch orientierten Ing. Wilfried Hacheney wieder. Hacheney kann als der ``Erfinder'' des levitierten Wassers betrachtet werden, wobei auch er zur Verbesserung der Wasserqualität ein Naturphänomen nachmachte. Levitiertes Wasser ist, wie es der Begriff sagt, Wasser das aus der Erdgravitation heraus gehoben wurde. Bei seiner Forschung beruft sich Hacheney auf die Arbeiten von Linus Paulings in den sechsziger Jahren an der Berkley-Universität/Kalifornien. Pauling studierte den Weg des Wassers von der Erde zum Himmel. ``Mit entsprechenden technischen Sonden ist er weit über die Ozonsphäre hinaus bis in eine Höhe von 80-100km dem Wasser gefolgt'', so schreibt Hacheney. ``Ihm ist auch wiederholt gelungen, feinste Wassermengen von nicht mehr sichtbaren Dunstschleiern von dort oben auf die Erde herunterzubringen. Dieses Wasser war so hoch aufgeladen mit Bildekräften, dass es in Kontakt mit amorphen (nichtkristallinen) Mineralien die Bildung einer großen Fülle von Kristallen auslöste. Nach mehrfacher Reproduktion nannte Pauling dieses Phänomen: das Verbinden des Wassers mit galaktischen Kräften... Heute wissen wir durch die Raumfahrt, dass das Wasser nicht nur bis in Höhen von 100 Kilometern aufsteigt, sondern dass es Höhen erreicht bis zu 600 Kilometern. Aus diesen Messdaten kann erforscht werden, dass ein vielfaches der Wassermenge, welche die Erde bedeckt, sich noch über der Erde befindet; diese Wasser ist ein wichtiger Bestandteil der Erde... Verfolgt man den Weg des Wassertropfens, so stellt man fest, dass er auf dem Weg nach oben immer kleiner wird. Wenn er eine Höhe von 80-100 Kilometer erreicht hat, hat er nun noch einen Durchmesser von 10 Micron... Bei diesem Durchmesser hat das Wasser seine Tropfengestalt verloren und Kugelgestalt angenommen... kostenlose und unverbindliche  Trinkprobe
Fotolia.de
Gesundes Wasser braucht jedes Lebewesen auf Mutter Erde
Wasser: Ein Gast der Erde Seit einigen Jahren beschäftigen sich offizielle und inoffizielle Forscher mit dem Medium oder Lebensmittel Wasser. Die Spirale als Grundlage alles Lebendigen findet sich sowohl bei den Arbeiten von Viktor Schauberger,  als auch des anthroposohisch orientierten Ing. Wilfried Hacheney wieder. Hacheney kann als der ``Erfinder'' des levitierten Wassers betrachtet werden, wobei auch er zur Verbesserung der Wasserqualität ein Naturphänomen nachmachte. Levitiertes Wasser ist, wie es der Begriff sagt, Wasser das aus der Erdgravitation heraus gehoben wurde. Bei seiner Forschung beruft sich Hacheney auf die Arbeiten von Linus Paulings in den sechsziger Jahren an der Berkley-Universität/Kalifornien. Pauling studierte den Weg des Wassers von der Erde zum Himmel. ``Mit entsprechenden technischen Sonden ist er weit über die Ozonsphäre hinaus bis in eine Höhe von 80-100km dem Wasser gefolgt'', so schreibt Hacheney. ``Ihm ist auch wiederholt gelungen, feinste Wassermengen von nicht mehr sichtbaren Dunstschleiern von dort oben auf die Erde herunterzubringen. Dieses Wasser war so hoch aufgeladen mit Bildekräften, dass es in Kontakt mit amorphen (nichtkristallinen) Mineralien die Bildung einer großen Fülle von Kristallen auslöste. Nach mehrfacher Reproduktion nannte Pauling dieses Phänomen: das Verbinden des Wassers mit galaktischen Kräften... Heute wissen wir durch die Raumfahrt, dass das Wasser nicht nur bis in Höhen von 100 Kilometern aufsteigt, sondern dass es Höhen erreicht bis zu 600 Kilometern. Aus diesen Messdaten kann erforscht werden, dass ein vielfaches der Wassermenge, welche die Erde bedeckt, sich noch über der Erde befindet; diese Wasser ist ein wichtiger Bestandteil der Erde... Verfolgt man den Weg des Wassertropfens, so stellt man fest, dass er auf dem Weg nach oben immer kleiner wird. Wenn er eine Höhe von 80-100 Kilometer erreicht hat, hat er nun noch einen Durchmesser von 10 Micron... Bei diesem Durchmesser hat das Wasser seine Tropfengestalt verloren und Kugelgestalt angenommen... kostenlose und unverbindliche  Trinkprobe

Weiterlesen

        Schmecken Sie den Unterschied mit unserer kostenlosen Trinkprobe
Levitiertes Wasser
© Mein Lieblingswasser OHG

"Wir sind alle

Wasser aus

verschiedenen

Flüssen.

Das macht es so

leicht, sich zu

treffen. Wir sind

alle Wasser aus

diesem weiten

Ozean.

Eines Tages werden

wir gemeinsam zu

Dampf."

(Yoko Ono, geb. 1933)

Mein Lieblingswasser
Gesundes Wasser braucht jedes Lebewesen auf Mutter Erde